Eigenleistung Bodenbeläge – Fliesen

Wie bereits erwähnt erbringen wir die Bodenbeläge im OG und UG in Eigenleistung. Im Keller haben wir uns für Fliesen entschlossen. Bei der Auswahl haben wir lange hin und her überlegt. Denn es geht beispielsweise günstiger mit Laminat oder Linoleum. Laminat verträgt sich nicht so gut mit Wasser. Es gibt einige Modelle von Haro, die aber entsprechend ins Geld gehen. Bei Laminat sind wir uns unsicher bzgl. Weichmacher und gesundheitlichen Nebeneffekten. Daher haben wir einfache Fliesen gewählt von der Firma Interbau Model Teba – Farbe Buche. Diese Fliesen sehen den vom Erdgeschoss zum verwechseln ähnlich, kosten dafür nur ein Drittel. Für den Keller wird das reichen und mit der seitlichen Sockelleiste haben wir auch eine gewissen Schutz vor auslaufendem Wasser durch z.B. defekte Waschmaschine. Das Fliesenlegen hat uns einiges an Zeit gekostet. Weiterlesen

Malerarbeiten

Wir fassen uns kurz diese Woche: Es ist Zeit für die Eigenleistungen und das bedeutet, dass wir mit den Malerarbeiten zugange sind. Das Fliesenteam Schuler ist letzte Woche mit dem Verfugen der Fliesen fertig geworden und hat somit für uns im EG Platz gemacht. Wir beginnen also mit den „Wandbelägen“.

Doch zuerst noch ein paar Worte zu den Fliesenarbeiten. Die aufmerksamen Augen (m)einer Frau erkennen halt doch das ein oder andere Detail in der Verarbeitung. Daher noch ein kleiner Exkurs in die Details der Fliesenwelt und worauf man(n) so achten sollte.

Eben verlegte Fliesen – es gibt nicht schlimmeres, als sich am frühen Morgen den Fuß an einer unebenen Fliesenkante zu stoßen. Davon können wir in unserer aktuellen Wohnung ein Lied singen. In unserem neuen Haus liegen die Fliesen schön eben. Also keine Scheu einfach mal mit der Hand über den Flieseboden streichen und nach Unebenheiten an den Fliesenkanten fühlen.

Fliese liegt oberhalb der Badewannenkate

Eine unschöne Kante gibt es trotzdem

Eine unschöne Kante gibt es trotzdem – beim Abschluss an der Badewanne zur dunkel gefliesten Ablage steht die Fliese oberhalb der Badewanne. Wenn man dort z.B. sitz ist die Kante merklich zu spüren, da die Fliesen eben einen rechtwinkligen Abschluss haben. Eigentlich findet man Badewannen daher entweder immer oberhalb der Fliesen oder auf gleicher Ebene. Je länger wir uns das anschauen, desto weniger gefällt uns das – hierzu werden wir nochmal den Bauleiter sprechen müssen.

Symmetrie des Fugenbildes – Wie im letzten Beitrag beschrieben können Fugen Harmonie ins Bad bringen, wenn diese gleichmäßig ausgelegt sind. Dabei kann man die Fugen von der Wand auf den Boden übernehmen.

Fugenbild im WC Bereich

Fugenbild im WC Bereich

Dies geht nicht immer – es wird insbesondere dann schwer, wenn man unterschiedliche Fliesenformate am Boden und an den Wänden hat.

Einfacher wird es, wenn die Fugen einheitlich an den Wänden verteilt sind. Bedeutet, wenn ich auf die erste Fuge an der linke Wandseite schaue, finde ich genau gegenüber auf der rechten Wandseite die passende Fuge auf gleicher Höhe. Was also die wachsamen Augen meiner Frau entdeckt haben ist im folgenden Bild von unserem WC-Bereich zu sehen.

Ausarbeitung an den Abschlussleisten – Die Abschlussleisten sind überbrücken Ecken und Kanten bei den Fliesenarbeiten. Man kann damit Akzente setzen oder eben einen schlichten Abschluss. Achten sollte man, ob diese a) im rechten Winkel geschnitten sind b) bündig aneinander abschließen und c) wie sauber diese geschnitten sind. Die Arbeit mit den Abschlussleisten kann durchaus eine Sisyphusarbeit sein und Zeit in Anspruch nehmen. Und wir überall sonst auch, bedeutet Zeit auch in der Baubranche Geld. Ein paar Beispiele zur Illustration. Der Schatten an der Kante der Abschlussleiste (die nach Oben geht) im dritten Bild ist ein Anzeichen, dass diese mit einer stumpfen Säge geschnitten wurde und somit angebrannt ist. Ich habe noch nicht nachgelesen – glaube aber mich noch vom Schulunterricht daran zu erinnern, dass dies zu Rost führen kann.

Bzgl. der Malerarbeiten sei jedem Bauherren gesagt: nehmt euch dafür Zeit – insbesondere, wenn ihr das noch nie gemacht habt. Am besten im Bekanntenkreis umhören, ob da ein Profi Tips geben kann, oder sogar für eine Einweisung zur Verfügung steht. Teilweise vermitteln Baumärkte kompetente Hilfskräfte. Ansonsten wie gehabt ein paar Bilder bzgl. der Vorangeschrittenen Arbeiten.

 

Innenausbau

Roth Baumeister Haus

Kaum hat das neue Jahr begonnen, schon geht der Innenausbau in großen Schritten voran. Wir sind täglich morgens und abends am Haus und lüften. Eine gute Gelegenheit, den Fortschritt festzuhalten. Wie wir letzte Woche geschrieben haben, war geplant, dass Fa. Braun diese Woche beginnt die Schalter zu setzen. Leider hat uns Herr Braun mitgeteilt, dass dies wegen Kranheitsausfall auf der Kippe steht. Somit haben wir nicht schlecht gestaunt, als am Donnerstag Abend wie aus heiterem Himmel alle Schalter und Steckdosen im Haus gesetzt waren. Fa. Braun Elektrotechnik hat es geschafft die meisten Steckdosen und Schalter innerhalb von knapp 8 Stunden zu setzten. Weiterlesen