Abbrucharbeiten am Grundstück

Mit den Abbrucharbeiten haben wir Fa. Reichert. Es gab tatsächlich einiges Abzureißen: ehem. Saustall, die Mauer entlang der Straße und einige Fundamente. Erst im Nachhinein wurde klar, dass es sich bei den ‚alten Bauten‘ um ordentliche gute Arbeit gehandelt hat. Fa. Reichert hatte genug mit den tiefen Fundamenten zu tun. Dies war jedoch erst ersichtlich, nachdem sie das Efeu entfernt haben. Nichtsdestotrotz hat Fa. Reichert mit den Abbrucharbeiten ca. eineinhalb Tage gebraucht. Beim heutigen Besuch haben wir nur noch Hr. Reichert und ein paar Betonüberreste von Fundamenten vorgefunden.

Für den Abbruch hatten wir mit vier Firmen gesprochen und uns für Fa. Reichert entschieden. Preislich war das Angebot für die Abbrucharbeiten das zweitgünstigste. Fa. Reichert übernimmt bei uns auch die Erdarbeiten. Somit haben wir den Vorteil, dass wir die Folgeschritte aus einer Hand haben und Herrn Reichert auch einen guten Fang. Anscheinend werden die tieferliegenden Schichten des Erdaushubs durchaus zum Wiederverfüllen geeignet sein. Den Mutterboden bekommen unsere Bekannten – ggf. bleiben trotzdem ca 250 m³ lehmiger Boden über (bzgl. Details zum Erdaushub haben wir geschrieben) und die Entsorgung des Erdaushubs das kann bzw. wird kosten – bis zu 20€ pro m³ zus. zu den Kosten der Abbrucharbeiten. Aber vielleicht finden wir noch einen Goldschatz nachdem ausgehoben wird.

 

Erdaushub entsorgen

Der Erdaushub entsorgen ist kein unwesentlicher Kostenpunkt in der Gesamtrechnung beim Hausbau – bei uns übernimmt es Fa. Reichert Erdbau. Wer glaubt, dass in einem Festpreis „Haus inklusive Keller“ die unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten bereits einkalkuliert sind der irrt. Abfuhr und Entsorgung des überschüssigen Erdaushubs kosten extra. Die Preise sind dabei abhängig von Bodenklasse (je bindiger, des teurer die Entsorgung), Verunreinigungen und Entfernung zur Deponie/Annahmestelle.

Fiskars Gartnerspaten Ergonomic, Schwarz, spitz

Viel Spaß beim Ausheben – unser Spaten von Amazon

Angebote zur Entsorgung des Erdaushubs finden sich wie immer online. Für unsere Region in der Pfalz ist es: Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Rhein-Pfalz-Kreis oder Baustoff-Recycling Speyer. Bindiger Erdaushub oder Lehm kostet mitunter bis zu 30€ pro Tonne. Besonders kosteninstensiv wird es, wenn das Haus dann noch zusätzlich mit anderer Erde verfüllt werden muss. Da lohnt es sich, so viel von der Erde zu verschenken (Für Möglichkeiten siehe unseren Beitrag „Erstes Treffen mit dem Bauleiter“).

Irritierend für uns war es, dass die Entsorgung in Euro pro Tonne angegeben ist und wir die Menge Kubikmeter genannt bekommen haben. Dafür gibt es online Umrechnungsfaktoren. Diese sind als Ungefährangaben zu verstehen, um den Erdaushub zu schätzen – hängen z.B. davon ab, wie hoch der Wassergehalt der Erde ist.

Noch eine Faustregel für die Berechnung des Erdaushubs: Vergesst nicht den Auflockerungsfaktor. Denn sobald die Erde ausgehoben ist, verändert sich die Dichte und somit wächst das Volumen. Wenn man z.B. Länge x Breite x Tiefe ausrechnet, dann hat man die Kubikmeter des Erdaushubs im verdichteten Zustand. Sobald das aber Schaufelweise ausgehoben wurde, lockert sich der Aushub auf und es kann bis zu 80% mehr werden. Auch hier kann man den Auflockerungsfaktor online einsehen.

Anhaltswerte für Auflockerung von Boden und Fels:

  • Lehm: 15 bis 25%
  • Kies: 25 bis 30%

 

Grundwasser im Aushub

Das Grundwasser steht ca 1,8m unterhalb der Grasnarbe, wie uns unser Bauträger Roth Baumeisterhaus heute mitgeteilt. Das hat eine Probeschürfung der Fa. Reichert ergeben, die den Erdaushub für uns macht. Fa. Roth Baumeisterhaus hat uns die Fa. Rebelein GmbH empfohlen, dass auf Grundwasserabsenkungen spezialisiert ist. Wir haben am gleichen Tag noch ein Angebot bekommen – diese zus. Kosten sind erstmal ein finanzieller Schock. Aber das Grundwasser muss weg, bevor es überhaupt losgehen kann.

Das heißt also warten auf die Genehmigung. Der Antrag für Grundwasserentnahme/-absenkung wird von der Kreisverwaltung in Ludwigshafen angenommen und auf Vollständigkeit geprüft. Zusätzlich muss zu dem Antrag muss eine Aussage bzgl. Grundwasserabsenkung von der Oberengrundwasserbehörde der SGD-Süd in Neustadt kommen – wir hoffen auf die ordentliche Vorbereitung der Fa. Rebelein GmbH (welche von der Kreisverwaltung als solide gelobt wurde).

Für unseren Fall müssen ‚Lanzen‘ gesetzt werden und so lange Grundwasser abgepumpt werden, bis der Keller-Rohbau steht. Dafür wurden ca. 30 Tage angesetzt.