Bodenplatte verschalt und gegossen

Unsere Bodenplatte wurde diese Woche verschalt und gegossen. Für den Rohbau hat unser Bauträger Firma Roth Bau GmbH die Firma Zimon Bau GmbH  beauftragt. Das Rohbauunternehmen aus Mannheim ist sehr flott unterwegs! Bodenplatte war am Donnerstag fertig eingeschalt und wurde am Freitag gegossen. Firma Zimon Bau hat so schnell gearbeitet, dass wir davon fast nichts mitbekommen haben. Dafür haben wir von  Fa. Roth hat ein Schreiben bzgl. Baubeginn bekommen. Weiterlesen

Hausausstellung von Roth Baumeisterhaus

Unser Hausbau verzögert sich aufgrund der fehlenden Genehmigung zur Grundwasserabsenkung. Wir haben heute also die Gelegenheit wahrgenommen, die Hausausstellung von Roth Baumeister-Haus zu besuchen. Fa. Roth Baumeisterhaus hat in Limburgerhof (Rhein-Pfalz-Kreis) ein Einfamilienhaus mit Keller zur Besichtigung freigegeben. Wie bei jeder Hausaustellung war viele Mitarbeiter vor Ort, die Interesseten empfangen und beraten haben.

Die Ausstattung des Hauses entspricht dem KFW70-Standard. Das bedeutet Luftwärmepumpe, Lüftungsanlage mit Energierückgewinnung, 3fach verglaste Fenster (sind bereits im Standard) und gedämmte 36,5cm Außenwände. Die Bauherren haben in Eigenleistung die Elektrik verlegt und dabei noch eine KNX-Haussteuerung eingebaut. Fa. Roth Baumeisterhaus hat das Haus entsprechend der Vorstellungen der Bauherren entworfen. Es wurde auf viele Details geachtet: Offene Küche mit Blick ins Grüne, Kamin einsehbar vom Wohn und Essbereich, Abstellkammer, Durchgang zur Garage. Ein schickes extra ist die erhöhte Deckenhöhe im Erdgeschosse, dass eine Abgesenkte Decke mit Lichtvouten für eine indirekter Beleuchtung erlaubt. Weiterlesen

IP-Video Türsprechanlage

Mittels IP-Video Türsprechanlage nie wieder vom Sofa aufstehen, wenn es an der Haustür klingelt – ein Traumscenario für jeden Hausbesitzer. Der Vorteil ist, dass sowohl Sprache als auch das bewegte Bild über das Heimnetzwerk von der Türsprechanlage an jedes beliebige netzerkfähige Endgerät mit Lautsprecher und Bildschirm übertragen werden können.

myintercom Onedie IP-Video Türsprechanlage

myi0002_front_highres

Türstation myintercom One – Quelle: myintercom.de

Die IP-Video-Türsprechanlage braucht Strom (15 V oder über Hutschiene) und einen Anschluss an das Heimnetzwerk via RJ54Netzwerkkabel mit dem Router verbunden. Sprachverkehr bzw. Videobild werden via Netzwerk an das jeweilige Endgerät übertragen. Kostenpunkt für das Material: ~1800 € Die App für iOS und Andoird ist kostenlos. Alle Details zur Türsprechanlage sind dem Datenblatt zu entnehmen.

Alternativen gibt es von Stentofen Baudisch oder Ritto (Acero Edelstahl Türstationvideo). Auch hier ist kein Sparpreis zu erwarten – beide liegen oberhalb von 2000€.

Kostengünstiger geht es mit Mobotix (Beispielsweise das MX-T25M-Sec-N12 für ca 800€). Mit dem Konfigurator kann man sich ganz einfach Weiterlesen